Atelier Artefugium, Hauptstr. 127, 31171 Nordstemmen

© 2019 Judith C. Riemer

artist statement

"Distanz und Nähe, Zögern und Wagnis, Kontaktaufnahme und Grenzüberschreitung...

Innen und aussen in jeglicher Form."

Spannungsfelder im menschlichen Ausdruck, die Darstellung von komplexen Emotionen, das fragile Zusammenspiel von Mensch und Natur... diese Thematik zieht sich als roter Faden durch die Werke der letzten Jahre.

Dietrun Otten, Kunsthistorikerin, Celle, 2018:

​"Es sind die Werke eine sensiblen und aufmerksamen Beobachterin des Unsichtbaren. Sie sind Ausdruck von jenem spürbaren, aber schwer zu fassenden Empfinden, das unser Leben - oft ohne dass wir es wissen - maßgeblich beeinflusst."
(Auszug Laudatio zur Ausstellung "Berührungspunkte", AMEOS - Klinikum Alfeld)